Odenwald

Eberbach

Das rote Krokodil im Naturpark-Zentrum Eberbach

Einen interessanten Fund kann man sich im Naturpark-Zentrum Eberbach anschauen.
Gefunden wurde der Fussabdruck schon 1994 am Eberbacher Scheuerberg (Westhang), aber erst mehr als 15 Jahre später identifizierte man ihn als den recht seltenen Fußabdruck eines Erythrosuchus. Dieser Saurier aus der Gruppe der Chirotherien (Handtiere) wird auf über 250 Mill. Jahre geschätzt, da der Abdruck aus dem Unteren Buntsandstein stammt.

100 Prozent Original

Noch bis zum 31. Januar 2016 ist in der Koziol-Glücksfabrik die Sonderausstellung „100 Prozent Original“ zu sehen. Das Odenwälder Traditionsunternehmen zeigt die dreistesten Plagiate ihrer eigenen Produkte.
Die Plagiate-Ausstellung „100 Prozent Original“ ist im Erlebnismuseum der „Koziol-Glücksfabrik“ freitags und sonntags von 14 bis 18 Uhr und samstags von 11 bis 18 Uhr zu besichtigen.

BurgenBus

Die Freizeitlinie mit der Liniennummer 23 ist ganzjährig an Wochenenden und hessischen Feiertagen im Zweistundentakt zwischen den Gemeinden Otzberg, Höchst und der Stadt Breuberg unterwegs und verbindet drei der wichtigsten Kulturdenkmäler des nördlichen Odenwaldes: Burg Breuberg, Veste Otzberg und die römische Villa Haselburg.
Er verkehrt ausschließlich als RufBus.