Rhein – Main – Neckar • Kulinarisch wandern

Zwischen Frankfurt und Heidelberg laden 25 Touren im Dreiländereck Hessen, Baden-Württemberg und Bayern zum Wandern und Genießen ein. Zahlreiche Bilder, ausführliche Tourenbeschreibungen mit aussagekräftigen Karten sowie 25 Rezepte wecken Vorfreude auf die Landschaft, ihre turbulente Geschichte und kulinarische Vielfalt.

Malerische Altstädte laden zum Flanieren ein, und die modern-traditionelle Küche bietet vielfältige Gaumenfreuden. Zahlreiche Schlösser und Burgen machen das Mittelalter in der Region lebendig und bieten grandiose Ausblicke über Bergstraße und Odenwald sowie Rhein, Neckar und Main. So entdeckt man das fast vergessene Beerfurther Schlösschen und fragt sich, ob die Burg Wildenberg vielleicht doch die Gralsburg war.

Der Wanderführer lüftet das Geheimnis der magnetischen Steine nahe der Burg Frankenstein. Das UNESCO-Weltnaturerbe Grube Messel, die Eberstädter Tropfsteinhöhle, die Wolfs- und die Margarethenschlucht lassen tief in die Erdgeschichte blicken. In Klingenberg am Main geht es durch die malerische Seltenbachschlucht zur Clingenburg hinauf und in den Kastanienwald. Andere Touren geben Einblicke in den Wein- und Obstanbau an der Bergstraße und im Odenwald.

Im „Mirabellenland“ entdeckt man die Überreste einer Einsiedelei und eines römischen Heiligtums. Im Elztal folgt man dem Limes, und nahe Höchst zeigt die Villa Haselburg, wie die Römer lebten. Vom romantischen Amorbach führt eine Tour zum Odenwälder Freilandmuseum, wo Leben und Handwerk vergangener Zeiten lebendig werden. Nahe des Katzenbuckels wandert man im tiefen Odenwald an verschwundenen Dörfern und einer Räuberhöhle vorbei. In Erbach erlebt man die Elfenbeinschnitzerei und erfährt mehr über die Braukunst.

Zu inspirierenden Auszeiten verführen Touren in Neckargemünd, Fürth, Grasellenbach und Abtsteinach, die Landschaft, Geschichte und Kunst am Wegesrand vereinen. Auf ungewöhnliche Art und Weise berührt der Mörlenbacher Naturkraftweg Seele und Sinne der Wanderer. Alten und modernen Pilgerwegen folgt man im Fischbachtal, in Miltenberg und bei Michelstadt und entdeckt Sehenswertes wie Schloss Lichtenberg, Kloster Engelberg und die Einhardsbasilika.

Der Wanderführer „Rhein-Main-Neckar. Kulinarisch wandern“ (ISBN 978-3-89920-843-6) mit 192 Seiten ist im Buchhandel, unter Wanderführer Rhein-Main-Neckar bei Publicpress bestellen sowie in vielen Tourist-Informationen der Region für 13,99 Euro erhältlich.

  • 25 ausgewählte Wandertouren
  • Schnellüberblick für jede Wanderung: Anspruch, Weglänge, Höhenmeter, Wanderdauer, An- und Abfahrt mit dem Auto oder Bus und Bahn, Einkehrmöglichkeiten
  • Detaillierte Wegbeschreibungen mit Wissenswertem und Geschichten vom Wegesrand
  • Original-Rezepte aus der Region stimmen am Ende jeder Tour auf die Reise ein
  • Aussagekräftige Höhenprofile mit interessanten Wegpunkten
  • Exakte Karten im Maßstab 1:25.000 und 1:35.000
  • GPS-Tracks für jede Tour zum kostenlosen Download
  • Taschenformat: 11 x 19,2 cm
  • Übersichtskarte mit allen 25 Touren zur einfachen Orientierung in der Region
  • 188 Seiten

Über den Publicpress Verlag
Publicpress ist seit über 25 Jahren auf die Erstellung von Freizeitkarten für alle Ansprüche spezialisiert. Der Verlag bietet ein umfangreiches Sortiment an Reiseführern, Erlebnisführern, wetterfesten Rad- und Wanderkarten bis hin zu Motorradkarten. Alle Produkte sind im Buchhandel, in Touristikbüros oder über www.publicpress.de erhältlich.