Fehler entdeckt?

Liebe Leser,
 
stellen Sie sich vor: Goethe steht im Oktober 1815 in Neckarelz auf seiner Reise von Heidelberg nach Weimar vor einem Gasthaus, das ihm als sichere Bleibe empfohlen worden war. Nun aber war die Tür fest verschlossen, das Schild des Gasthauses abgehängt. Der Dichter wäre ob dieser Fehlinformation sicher sehr wortgewaltig geworden.

Man soll jedoch von eignen und fremden Fehlern niemals, am wenigsten öffentlich reden, wenn man nicht dadurch etwas Nützliches zu bewirken denkt.
Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)

Goethe hat recht!
 
Als Autorin habe ich gemeinsam mit der publicpress-Redaktion alle Angaben des „3in1-Reiseführer Odenwald“ natürlich sorgfältig recherchiert und vor der Veröffentlichung überprüft. Doch Dinge verändern sich, und Irren ist menschlich.
 
Wenn Sie tatsächlich fehlerhafte Angaben entdeckt haben sollten, informieren Sie mich bitte mit diesem Formular. Ihren persönlichen Geheimtipp oder interessante Odenwälder Gastronomiebetriebe können Sie sehr gern ergänzen.
 
Für Ihre Zeit und Aufmerksamkeit bedanke ich mich und wünsche Ihnen schöne Tage im Odenwald.
 
Ihre Claudia Troßmann
 
PS.: Schauen Sie zuvor gern unter dem Stichwort Update zum Reiseführer nach, ob der Fehler bereits gefunden wurde.

 

Ihnen ist etwas aufgefallen?

Mit * sind Pflichtangaben gekennzeichnet.

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Was hat sich geändert? *

Bei wem und wo? *

Seit wann?

Haben Sie (noch) einen Tipp für mich?

Bitte tragen Sie die Zeichenfolge in das untenstehende Feld vor dem Absenden ein. Danke.
captcha